Einsatzzwecke

Falthebetore kommen zum Einsatz:

  • als Innentore zur Raum- und /oder Klimatrennung
  • als Außentore mit hohem Einbruchschutz
  • bei Bedarf von hohem Lichteinfall durch ALU-Rahmen-Sektionen

Konstruktionsmerkmale

Das einzigartige Führungs-/ Faltsystem arbeitet mit stark verringerter Belastung der sich bewegenden Teile. Einrichtungen zum Ausgleich des Gewichtes des Torblatts (Ausgleichsfedern) sind überflüssig. Das Ergebnis sind lange Lebensdauer und minimale Wartung.

Antrieb

Die Antriebe sind als Aufsteckmotoren 400V Drehstrom mit integrierter TÜV-geprüfter Fangvorrichtung ausgelegt. Die Hubgeschwindigkeit beträgt ca. 20 cm/Sek.

Manuelle Betätigung

Bei Stromausfall oder Störungen kann das Falthebetor durch eine Nothandkurbel manuell bewegt werden. Am Antrieb befindet sich ein Kontaktschalter in der Nothandkurbeleinführung, welcher einen
gleichzeitigen elektrischen Betrieb verhindert.

Sicherheiten

Die Tore entsprechen den Vorschriften der Arbeitsstättenverordnung, der UVV sowie den harmonisierten CE-Richtlinien einschließlich der Produktnorm EN13241-1.

Gefahrenhinweise

Unter Berücksichtigung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort können, speziell bei einem Betrieb durch Personen, zusätzliche Sicherheitseinrichtungen und Impulsgeber sinnvoll sein oder erforderlich werden. Darüber hinaus können erschwerte Umgebungsbedingungen Einfluss auf die Wahl des richtigen Tores haben. Hierzu empfehlen wir Ihnen die kompetente Beratung unserer Aussendienstmitarbeiter vor Ort.

Torblätter

Falthebetorbehänge sind Rahmenkonstruktionen, die in verschiedenen Ausführungen produziert werden. Zum Beispiel: Isoliert, mit doppelt verglasten Fenstern, Rahmen in Aluminium eloxiert E6 / EV1 als Standard. Oder lackiert in den Standard-RAL-Farben 3002 / 5010 / 5017 /
6005 / 7016 / 7032 / 9002 / 9006. Andere RAL-Farben auf Anfrage (Mehrpreis)

Falthebetor